Bürgerrechte Europa Menschenrechte Piraten Transparenz

Verfassungsbeschwerde: CETA und TTIP stoppen

Stopp TTIPEs wird viel über CETA und TTIP gesprochen und berichtet. Meine Wahrnehmung der öffentlichen Haltungen zu CETA und TTIP ist, dass die Leute diese Abkommen mit den jeweils bekannten beziehungsweise kolportierten Inhalten nicht wolen.
Die Medien berichten mittlerweile auch überwiegend kritisch bis negativ darüber.

Ob das die entscheidenden Volksvertreter davon abhalten wird, den Abkommen im Rat der Europäischen Union zuzustimmen, wage ich zu bezweifeln.

Wir erinnern uns alle noch an das deutsche Abstimmungsverhalten in Sachen Gentechnik!

Ich habe an verschiedenen Stellen mitzuhelfen versucht, dass TTIP / CETA / TISA gestoppt werden. Das Verfahren, wie diese Abkommen entwickelt werden, die undemokratische Entscheidungsweise und vor allem die dauerhafte Schwächung unserer Souveränität durch Schiedgerichte stellen die Mißachtung jeder bürgerlichen Teilhabe und einen Schlag ins Gesicht unserer entwickelten Demokratie dar.

Nun gehe ich den vermutlich letzten Schritt, den ich in der Sache gehen kann und erhebe Verfassungsbeschwerde gegen die drohende Zustimmung durch unsere Bundesregierung.

Das haben schon viele getan und ich hoffe, das tun noch weitere Menschen.

Das kannst Du auch machen!
Eine Vorlage in verschiedenen Textformaten (docx, doc, rtf, odt) liegt hier gezippt bereit.
Verfassungsbeschwerde CETA TTIP.zip

Share on Facebook0Tweet about this on Twitter

0 Kommentare zu “Verfassungsbeschwerde: CETA und TTIP stoppen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zeitlimit erreicht. Bitte CAPTCHA erneut eingeben.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien